Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Nördlicher Hildesheimer Wald Kombination X3 + 2

· 1 Bewertung · Wanderung · Hannover und Umgebung
Profilbild von Andi Leinetrekking
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andi Leinetrekking
Karte / Nördlicher Hildesheimer Wald Kombination X3 + 2
m 250 200 150 100 10 8 6 4 2 km
Mittellange Wanderung auf den schönsten Wegen durch den nördlichen Hildesheimer Wald mit viel Aussicht, Walderlebnis und Einkehr im Klosterstübchen.
mittel
Strecke 10,7 km
3:06 h
159 hm
152 hm
Diese Tour verbindet Tour X 2 und X 3 und führt über die schönsten Wege und Pfade durch den Nordzipfel des Hildesheimer Waldes. Es geht viel am Waldrand, durch ruhigen Wald und durch Feldmark. Zwischendurch lädt das Klosterstübchen zur Einkehr.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
261 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
52.134340, 9.809022
GMS
52°08'03.6"N 9°48'32.5"E
UTM
32U 555372 5776288
w3w 
///sollte.ausleger.wäsche

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (leider) erst ca. 200 m an der Straße Richtung Heyersum und auf die andere

Seite wechseln, den Wirtschaftsweg zum Wald. Am Waldrand links (ab hier markiert mit

grünem X 3) bis am Ende ein kleiner Pfad in die Senke hinunterführt. Hinter dem Bach

wieder hoch und am Waldrand mit schönem Blick auf Marienburg bis zur Forststraße und in

den Wald. Der X 3 führt 200 m weiter links den Waldweg hoch zum „Conradi Turm“. Eine

etwas ruppige aber gut markierte und eindeutige Spur führt bis fast zur Landstraße. Der X 3

quert dann einen kleinen Bach und vereinigt sich an der Forststraße mit dem „Calenberger

Weg“. Oberhalb der Saline geradeaus den Waldweg weiter. Hinter dem Teich mit Bauwagen

und Jagdhäuschen etwas unübersichtlich (Markierung fehlt ausgerechnet hier leider) grob

gesagt geradeaus an den Waldrand und auf dem Wiesenweg zur Aussichtsbank mit toller

Sicht bis nach Hannover, Sarstedt, Nordstemmen und über die Börde. Ab hier wieder gut

markiert auf Waldwegen mehr oder weniger am Waldrand, hoch zu einem Plateau mit

nummerierten Eichen und dahinter rechts hinauf. Der Weg entwickelt sich zum Hohlweg,

links einige tiefe Senken und Täler. Oben ein wenig von Sturmschaden-Beseitigung und

Borkenkäfer-Präventionsmaßnahmen schwer begehbar, aber gut markiert bis zur Kreuzung

(Kammweg, Calenberger Weg). Diese überqueren und geradeaus runter ins Beustertal. Dort

rechts und gleich hinter dem Waldweg links den besser begehbaren Pfad nehmen.

Kurz hinter dem ersten Wall der Beusterburg (nicht bis zur Infotafel – die steht

außerhalb der „Burg“) links hoch (X1,2) zum höchsten Punkt (Beusterberg).

Noch oberhalb der Forststraße biegt der Pfadlinks ab und schlängelt sich, gut

markiert mit X 2, durch den Buchenwald. An der Forststraße links und nach 200 m an der

Kreuzung den nur anfangs etwas verwachsenen Waldweg rechts hinauf. Hinter der Kuppe

(nördlicher Brandberg) runter bis zur Forststraße und dort rechts, vorbei an zwei Teichen. Bei der Kreuzung geradeaus auf den Waldweg erreicht der X 2 den Wirtschaftsweg zur alten

Klostermauer und Haus Escherde. Nach Einkehr im Klosterstübchen den Wirtschaftsweg

dahinter rechts zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Alternativ kann man auch in Haus Escherde parken und starten.

Koordinaten

DD
52.134340, 9.809022
GMS
52°08'03.6"N 9°48'32.5"E
UTM
32U 555372 5776288
w3w 
///sollte.ausleger.wäsche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Beate Seemann
13.06.2020 · Community
Ich wusste gar nicht, dass es im Hildesheimer Wald auch solche Wege gibt. Keine langweiligen Schotter-Autobahnen, Aussichten, Abwechslung. Beschreibung ist etwas knapp, reichte aber alles zu finden, GPX-Track war aber hilfreich, da einige Markierungen wohl jetzt auf den Holzstapeln liegen.
mehr zeigen
Gemacht am 06.06.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:06 h
Aufstieg
159 hm
Abstieg
152 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.