Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Mittlerer Hildesheimer Wald 1 und 2

Wanderung · Hannover und Umgebung
Profilbild von Andi Leinetrekking
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andi Leinetrekking
Karte / Mittlerer Hildesheimer Wald 1 und 2
m 250 200 150 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Mittellange Rundwanderung durch den mittleren Hildesheimer Wald, bei der beschriebene Touren 1 und 2 verbunden werden. Sie führt meist auf angenehmen Wanderpfaden und bietet viel Abwechslung durch schöne Aussichten ins Despetal und darüber hinaus, der Warmen Beuster und mit Einkehrmöglichkeit im Aussichtsturm.
mittel
Strecke 16,8 km
4:25 h
384 hm
395 hm
274 hm
132 hm

Die Tour ist eine Kombination von Mittlerer Hildesheimer Wald 1 und 2 in Form einer 8. Sie verbindet die schönsten Pfade im mittleren Hildesheimer Wald und führt dabei vielen Hauptattraktionen vorbei. Ein echter Qualitätsweg.

Die Rundtour kann in Diekholzen oder in Eitzum (dazu alternativ in Hönze oder Nienstedt) begonnen und beendet werden. Wer mitt ÖPNV anreist muss in Diekholzen beginnen. Sonst wird empfohlen, in Eitzum zu starten, da dann die Einkehr am Hildesheimer Aussichtsturm ziemlich genau in der Mitte liegt.

Dabei ist es eigentlich ziemlich egal, wie rum man die beiden Teile der 8 geht.

Autorentipp

Gleich zu Beginn, ca. 300m nachdem ihr in den Wald eingebogen seid, kommt ihr an einer kleinen Quelle vorbei.

Wer in Diekohlzen startet sollte andersrum gehen, wenn man lieber am Ende im Hildesheimer AT einkehren möchte.

Oder ihr versucht dann einfach das Gasthaus in Hönze, ca. 800 m entfernt von der Schützhütte am Waldrand oberhalb des Dorfes.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
274 m
Tiefster Punkt
132 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Pfade - ob markiert oder nicht - werden immer wieder, zuletzt immer häufiger Opfer von rücksichtsloser Holz"ernte" und können deshalb manchmal an einigen Stellen schwer oder gar unpassierbar sein. Dann ggf. einfach eine Umleitung suchen.

Gefahren lauern besonders auf den Forststraßen durch dort herrschenden Schwerlast- und anderen Kfz-Verkehr. Darauf auszuweichen wird daher nicht empfohlen.

Start

Eitzum Wanderparkplatz (156 m)
Koordinaten:
DD
52.083536, 9.863407
GMS
52°05'00.7"N 9°51'48.3"E
UTM
32U 559162 5770681
w3w 
///schulleiter.herd.worauf

Ziel

Eitzum Wanderparkplatz

Wegbeschreibung

Beschreibung ab Eitzum:

Vom Parkplatz  die Asphaltstraße hinauf und den bunten Markierungen in den Wald folgen. In der Senke rechts und immer am oder nah am Waldrand bleiben. An der asphaltierten Straße links hoch in den Wald. Erst vorbei an der Schutzhütte, dahinter rechts haltend und dann in einem Linksbogen bis zu einer großen Lichtung, oberhalb ist eine schöne Aussichtsbank. Am südwestlichen Rand der Lichtung rechts hinauf. Bald wird die Straße zu einem Waldweg, der bis zum südlichen Kamm des Hildesheimer Waldes hinaufführt. Diesen links auf dem Pfad nach Nordwesten folgen. An einer Pfadkreuzung rechts runter (Pilgerweg / Rennstieg / Roter Punkt). An der Forststraße wieder rechts (anders als markiert) und nach ca. 50 m links in den Pfad. Diesen neben interessanten Senken und Gräben immer weiter folgen bis zu einem liebevoll eingerichteten Rastplatz. Dort links bis zur Straße und schräg gegenüber wieder in den Wald. Hinter einem Wall rechts oberhalb der Warmen Beuster. Am Vereinshaus des Harzklubs kurz an die Straße und sofort wieder in den Waldpfad, parallel zur Straße. An der Forststraße links und gleich wieder rechts in den Waldweg. Er führt an den Waldrand oberhalb des Parkplatzes der Lungenklinik.

Bald links in den Calenberger Weg (umgedrehtes T) bis zum Hildesheimer Aussichtsturm. Nach ca. 450m, etwas schwer erkennbar, links auf einen Pfad, der zu einem Waldweg wird, rechts oberhalb einer frisch gerodeten Fläche abknickt und dahinter links zu einer Forststraße hinab fürht. Dort rechts und nächste links und an dessen Ende rechts.

Nach ca. 700 m in den Pfad durch das Beustertal abbiegen (Blaues X) und an der grßen Kreuzung links ein kurzes Stück auf der alten Straße entlang. Gleich hinter der Schranke rechts in den Waldweg, der bald als Pfad, erst durch eine Senke, dann entlang einer früheren Einzäunung  hinauf geht. An einem alten Wegweiser etwas rechts halten bis zur Forststraße. Diese immer geradeaus hoch und auf dem Kamm links in den Waldweg. Er führt bald als Pfad bis zur o.g. Pfadkreuzung, wo es dann rechts in den letzten Halbkreis der Acht geht. Immer der Pilgerweg-Markierung folgend erreicht ihr den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Einschränkung dann in Diekholzen anfangen zu müssen, fahren Busse von HI nach Diekholzen

Koordinaten

DD
52.083536, 9.863407
GMS
52°05'00.7"N 9°51'48.3"E
UTM
32U 559162 5770681
w3w 
///schulleiter.herd.worauf
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern und Trekking im Leinebergland (Andreas Räder)

Kartenempfehlungen des Autors

Nops Reit- und Wanderkarte (wanderreitkarte.de)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wander-Ausrüstung, festes Schuhwerk sehr empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
384 hm
Abstieg
395 hm
Höchster Punkt
274 hm
Tiefster Punkt
132 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.