Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour Etappe

Auf dem Leine-Heide-Radweg von Alfeld nach Hannover

Radtour · Hannover und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Fagus-Werk
    / Fagus-Werk
    Foto: Von Carsten Janssen / cc-by-sa-2.0-de, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15638410, CC BY-SA
  • / Schloss Marienburg
    Foto: Von Ralf Claus - Ralf Claus, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43012866, CC BY-SA
  • / Marktkirche St. Georgii et Jacobi
    Foto: Von Christian A. Schröder (ChristianSchd) - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38778948, CC BY-SA
  • / Glockenturm der Marktkirche
    Foto: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38268, CC BY-SA
  • / Kirchenschiff der Marktkirche
    Foto: CC0, Wikimedia Commons
  • / Ernst-August-Denkmal
    Foto: Von JoachimKohlerBremen - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=43660169, CC BY-SA
m 400 300 200 100 60 50 40 30 20 10 km Ernst-August-Denkmal Herrenhäuser Gärten Marktkirche St. Georgii et Jacobi Fagus-Werk Schloß Marienburg

Die Tour führt auf dem Leine-Heide-Radweg entlang der Leine von Alfeld nach Hannover. 

mittel
62,7 km
4:20 h
18 hm
53 hm

Auf dem Leine-Heide-Radweg Richtung Norden führt uns unsere Tour unter anderem durch Nordstemmen und Sarstedt bis Hannover. Die Route bietet einige Möglichkeiten zu Unterbrechungen oder Pausen. Beispielsweise durchqueren wir das Naturschutzgebiet Leineaue, passieren das Schloss Marienburg bei Nordstemmen und fahren am Maschsee vorbei. Auf der gesamten Strecke halten wir uns dicht am Leineufer sowie in der Nähe der Bahnstrecke, sodass auch eine frühere Rückreise möglich ist.

Autorentipp

Ein Besuch der Marienburg bei Nordstemmen etwa auf halber Strecke ist lohnenswert.

outdooractive.com User
Autor
Wiebke Hillen 
Aktualisierung: 06.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
103 m
Tiefster Punkt
50 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schloß Marienburg

Start

Bahnhof Alfeld (92 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.981464, 9.817110
UTM
32U 556117 5759291

Ziel

Hauptbahnhof Hannover

Wegbeschreibung

Vor Beginn der Tour besteht die Möglichkeit die Alfelder Altstadt oder das Fagus-Werk zu besuchen. Wir starten unsere Radtour am Bahnhof in Alfeld. Mit dem Bahnhof im Rücken halten wir uns nach links und biegen nach 100 m rechts in die Göttinger Straße ab und fahren in großer Kurve bis zur Bahnhofstraße. Hier biegen wir rechts und gleich darauf wieder links ab und folgen dem Weg nahe des Leineufers. Wir befinden uns nun auf dem Leine-Heide-Radweg. Wir folgen dem Verlauf des Weges in nördlicher Richtung und fahren direkt neben der Bahnstrecke. Nach knapp 3 km biegen wir rechts in einen Schotterweg ab, halten uns an der nächsten Gabelung wieder nach rechts und überqueren die Leine. Auf der anderen Uferseite biegen wir nach links ab und fahren in kleinem Haken von dem Fluss weg und wieder zu ihm zurück. Wir folgen dem Weg in einer Rechtskurve und biegen links ab. Dieser Straße folgen wir für 3 km bis nach Brüggen. Im Ort biegen wir links in die Marktstraße und in die nächste Straße rechts ab. Bei der Gabelung biegen wir links und direkt wieder rechts ab. Wir folgen dem Weg in nördlicher Richtung. Bei der Einfahrt in den Ort Gronau halten wir uns auf der Breiten Straße in nördlicher Richtung und biegen links in Steintor ab. Dieser Straße folgen wir bis zum Kreisverkehr, bei dem wir die zweite Ausfahrt (Kampweg) nehmen. Diese Straße geht am Ende in einen Weg über, dem wir weiter in nördlicher Richtung folgen. Nach 1,5 km nehmen wir an der Abzweigung den Weg nach links, folgen diesem 1 km und biegen wieder links ab. Ein weiteres Mal biegen wir links ab und fahren in einer Rechtskurve Zum Königsstuhl in nördlicher Richtung. Wir biegen rechts in Am Freibad ab und am Ende der Straße links in den Lindenweg. Wir fahren in nördlicher Richtung weiter, überqueren die Saale und kommen auf die Straße Am Schmiedekamp. Am Ende der Straße biegen wir rechts ab und folgen der Straße, die nach einiger Zeit in einen Weg übergeht. An der Gabelung nehmen wir den linken Weg zur Bundesstraße, biegen rechts ab und folgen der Straße für 1,5 km. Wir biegen vor den Bahnschienen links in die Wülfinger Straße ab und nach 1 km rechts in den Schotterweg. Wir folgen dem Weg, überqueren die Leine und biegen rechts ab. Gleich darauf biegen wir wieder links ab und nehmen im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt. Nun fahren wir für ca. 500 m auf das Schloss Marienburg zu, das eine gute Gelegenheit für eine Pause bietet. Unterhalb des Schlosses biegen wir nach rechts ab und halten uns direkt wieder rechts an den Weg. Diesem folgen wir um das Waldstück herum und dann weiter nach Norden. In dem Ort Schulenberg biegen wir rechts in die Schulstraße ab, dann rechts in die Hauptstraße. Wir überqueren die Landstraße und fahren über die Straßen Calenberger Straße und Auf der Masch am Rande von Jeinsen vorbei. Der Weg führt uns nun durch mehrere kleine Orte. In Schliekum biegen wir rechts in die Pattenser Straße und sofort wieder links in die Schliekumer Straße ab. Hinter Hopfenberg überqueren wir die Leine und in Ruthe nach einer Abbiegung nach links den Fluss Innerste. Auf der anderen Uferseite biegen wir wiederum links ab. Wir durchqueren nun das Gebiet der Leineaue. Hinter Ruthe folgen wir dem Schotterweg für 1,5 km, biegen rechts und direkt wieder links ab. Wir folgen dem Verlauf des Weges durch das Naturschutzgebiet. Am Ende der Leineaue biegen wir links ab und überqueren eine Bundesstraße. Der Weg führt uns dicht am Leineufer entlang, die wir nach ca. 3 km überqueren. Der Weg führt uns hier durch einige Kurven, bis wir nach knapp 3 km die Leine wieder überqueren. Wir biegen links in Steinbrink ab und folgen dem Weg in nördlicher Richtung. Wir halten uns nun wieder dicht an den Flussverlauf, wechseln die Seite aber nicht nochmal. Wir überqueren den Südschnellweg und fahren entlang der Leine auf den Maschsee zu. Wir fahren am westlichen Ufer des Sees entlang und biegen hinter dem See rechts in Arthur-Menge-Ufer ab. Den Leine-Heide-Radweg haben wir verlassen. Wir folgen dem Straßenverlauf in nordöstlicher Richtung, überqueren den Friedrichswall und biegen rechts in die Karmarschstraße ab. Wir fahren genau auf den Bahnhof zu und haben unser Ziel erreicht. Am Bahnhof treffen wir auf das Ernst-August-Denkmal. Vor der Rückreise können wir uns noch die Altstadt mit der Marktkirche, einem Wahrzeichen Hannovers, oder die Herrenhäuser Gärten ansehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug oder dem Bus bis zum Alfelder Bahnhof.

Anfahrt

Aus dem Norden von der A7 kommend die Ausfahrt 61-Hildesheim-Drispenstedt in die B494 Richtung Hildesheim-Drispenstedt / Hohenhameln / Harsum nehmen. Der L480 Richtung Gronau / Betheln bis B3 in Brüggen folgen. Ausfahrt Richtung Alfeld / Freden nehmen und im Kreisverkehr die erste Ausfahrt (Hannoversche Straße) nehmen. Der Bahnhof befindet sich auf der linken Seite.

 Aus dem Süden von der A7 kommend die Ausfahrt 68-Echte in die B445 Richtung Echte / Bad Gandersheim / Kreiensen / Kalefeld nehmen. Links in die L592 abbiegen. Rechts in die L487 abbiegen. Links in die B64 (Steinweg) abbiegen. Rechts in die B3 abbiegen. Rechts in die Göttinger Straße abbiegen. Links in die Hannoversche Straße abbiegen. Der Bahnhof befindet sich auf der rechten Seite.

Parken

Hinter dem Bahnhof befindet sich Parkplatz Auf der Hackelmasch

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Helm, Handschuhe, Flickzeug, wetterangepasste Kleidung, Proviant und Trinkwasser, Sonnenschutz

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
62,7 km
Dauer
4:20h
Aufstieg
18 hm
Abstieg
53 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.