Sprache auswählen
Tour hierher planen
Museum

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Museum · Leinebergland · 90 m · Heute geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Leinebergland e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fagus-Werk
    Fagus-Werk
    Foto: Karl Schünemann, CC BY, Region Leinebergland e. V.

Das Fagus-Werk ist am 25.6.2011 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Alfeld ist einer der Geburtsorte des Bauhausstils. Mit ihrer gemeinsamen Vision revolutionieren Carl Benscheidt, der Firmengründer und der spätere Bauhausgründer Walter Gropius 1911 die Industriearchitektur und schaffen mit dem Fagus-Werk in Alfeld in der Region Leinebergland, eine Schuhleistenfabrik mit einem völlig ungewohnten, vom Traditionellen abweichenden Erscheinungsbild.

Geprägt durch Licht, Luft und Klarheit stellt das Erstlingswerk des Architekten Walter Gropius den Mensch in den Mittelpunkt. Bis heute steht die zentrale Unternehmensphilosophie des Firmengründers Carl Benscheidt „Unser Reichtum sind nicht unsere Maschinen, noch ein Bankkonto, sondern das Wissen, das Können und die Einsatzbereitschaft unserer Mitarbeiter,“ im Zentrum des Familienunternehmens Fagus-GreCon. Seit über 100 Jahren ist das Fagus-Werk aktive Produktionsstätte. Die Unternehmensbereiche Brandschutz und Messetechnik ergänzen heute die Schuhleistenfertigung.

Erlebnisreiche Werksführungen laden ein, einen Blick hinter die Kulissen des Welterbes zu werfen. Mit dem Videoguide lässt sich das Fagus-Werk individuell entdecken. Die Fagus-Gropius-Ausstellung im ehemaligen Lagerhaus informiert auf 3.000 Quadratmetern u.a. über die Firmengeschichte und die Schuhmode der letzten 100 Jahre. Das multimediale und interaktive UNESCO-Besucherzentrum lädt zu einer Reise zu weiteren nationalen und internationalen Welterben ein.

Sonderausstellungen in der Fagus-Galerie und Kulturveranstaltungen im besonderen Ambiente der Welterbefabrik runden das Erlebnis ab und bieten Kultur pur zwischen Architektur und Produktion.

Zu einer kulinarischen Auszeit lädt das Fagus-Gropius-Café im ehemaligen Maschinenhaus ein.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Sonntag10:00–17:00 Uhr
Montag10:00–17:00 Uhr
Dienstag10:00–17:00 Uhr
Mittwoch10:00–17:00 Uhr
Donnerstag10:00–17:00 Uhr
Freitag10:00–17:00 Uhr
Samstag10:00–17:00 Uhr

Geschlossen: 1. Januar; 24./25./31. Dezember

 

Führungen

Öffentliche Führungen finden ganzjährig samstags und sonntags um 13:00 Uhr statt, von April - Oktober zusätzlich samstags und sonntags um 11:00 Uhr. Tickets erhalten Sie im Online-Shop.

Individuelle Führungen finden werktags und am Wochenende nach vorheriger Vereinbarung unter 05181-790 oder info@fagus-werk.com statt. 

 

Preise:

EINTRITT
Der Eintritt gilt für alle Ausstellungsbereiche (UNESCO-Besucherzentrum, Fagus-Gropius-Ausstellung, Modellkeller, Sonderausstellungen).

Erwachsene: 9,- € p. P.

Ermäßigt (Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte bei Vorlage des Ausweises): 8,- € p. P.

Kinder/Jugendliche (6-16 Jahre): 5,- € p. P.

Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis 16 Jahre): 17,- € p. Familie

Gruppe ab 15 Personen: 7,- € p. P.

Gruppe ermäßigt (Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte bei Vorlage des Ausweises): 6,- € p. P.

 

Bitte informieren Sie sich über Führungen, Kombitickets (Führung und Ausstellungseintritt) sowie Sonderausstellungseintrittspreise auf der Homepage des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk.

https://www.fagus-werk.com/de/planen-sie-ihren-besuch/eintrittspreise/

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn bis Alfeld (Leine).

Alfeld (Leine)  liegt verkehrsgünstig an der Nord-Süd-Hauptstrecke der Bahn.  Die Züge der Deutschen Bahn AG und der Metronom Eisenbahngesellschaft mbH ermöglichen eine stündliche An- und Abreise nach und von Alfeld (Leine).

Weitere Informationen und Beratung zu den Angeboten des ÖPNV und des Nahverkehrs erhalten Sie unter www.leinebergland-mobilitaet.de

Das Fagus-Werk ist  vom Bahnhof aus fußläufig in ca. 10 Min. bzw. 550 m über die Hannoversche Straße sowie mit den Stadtbuslinien 601 und 602 zu erreichen.

 

 

Anfahrt

Aus Richtung Hannover:

Das Fagus-Werk ist aus Richtung Norden über die Bundesstraße 3  (B3) zu erreichen.  Folgen Sie  der B3 bis zur Ausfahrt  Alfeld/Freden und fahren Sie anschließend ca. 400 m die Hannoversche Straße entlang bis zum Fagus-Werk.

Aus Richtung Göttingen:

Das Fagus-Werk ist aus Richtung Süden über die Autobahn 7 (A7) und die Bundesstraße 3 (B3) erreichbar. Folgen Sie der A7 bis zur Ausfahrt Northeim-Nord (69). Fahren Sie anschließend weiter auf der B3 in Richtung Northeim/Alfeld/Einbeck/Hameln. Fahren Sie anschließend über die Göttinger Straße und Hannoversche Straße bis zum Fagus-Werk. 

 

 

Anschrift für das Navigationssystem: UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, Hannoversche Str. 58, 31061 Alfeld (Leine)

Parken

Kostenfreie PKW und Busparkplätze sind direkt auf dem Gelände des  Fagus-Werkes verfügbar. 

Koordinaten

DD
51.984091, 9.811861
GMS
51°59'02.7"N 9°48'42.7"E
UTM
32U 555754 5759580
w3w 
///wohnt.sprüche.ausgeprägte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 62,5 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 78 hm
Abstieg 97 hm

Die dritte Etappe führt Sie von Alfeld nach Hannover.

von HVE Eichsfeld Touristik e.V.,   Eichsfeld – Hainich
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 4
Strecke 24,8 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 522 hm
Abstieg 459 hm

Diese 4. Etappe startet in Alfeld auf dem Schlehenberg und man geht erst südlich, dann westlich zum "Duinger Berg". Zwischen Coppengrave und ...

von Michael Kaufmann,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Weserbergland
...über die Sieben Berge bei Alfeld
Karte / ...über die Sieben Berge bei Alfeld
Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 21,6 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 454 hm
Abstieg 463 hm

Streckenwanderung über den Höhenzug Sieben Berge im Landkrekis Hildesheim von Alfeld nach Banteln.

von Sonja Sorglos,   Community
Wanderung · Weserbergland
Alfeld - Godenau, Rundweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 6,9 km
Dauer 1:43 h
Aufstieg 102 hm
Abstieg 102 hm

Leichter Rundweg mit schönem Aussichten ins Leinetal

von Thomas P.,   Community
Schwierigkeit
Strecke 6,9 km
Dauer 2:11 h
Aufstieg 332 hm
Abstieg 203 hm

Kurz informiert: Wanderpatkplatz Berufsbildende Schulen Alfeld (Leine) > Rehberg> Rehbergbaude > Ortsberg> Langenholzen> Wanderparkplatz ...

von Günter Lampe,   Community
Wanderung · Leinebergland
Rote Hödeken
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geschlossen
Strecke 17,9 km
Dauer 5:10 h
Aufstieg 482 hm
Abstieg 482 hm

Rundwanderweg durch die Sieben Berge.

von Region Leinebergland e.V.,   Region Leinebergland e. V.
Wanderung · Weserbergland
Rund um den Entdeckerturm
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,1 km
Dauer 3:29 h
Aufstieg 364 hm
Abstieg 364 hm

Parkplatz Berufsbildende Schulen Alfeld (Leine) - Gymasium Alfeld (Leine)-Kuckuck - Menteberg- Langenhlozen-Gottesbrunnen-Ortsberg-Adamishütte ...

1
von Günter Lampe,   Community
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 12,4 km
Dauer 3:46 h
Aufstieg 379 hm
Abstieg 289 hm

Abwechsunsreiche Laubwaldwanderung.Die Streckenwanderung bietet reizvolle Ausblicke in die weiten umliegenden Täler. Ein Höhepunkt der Wandeung ...

von Ulrich Dinges,   Community

Alle auf der Karte anzeigen
Fagus-Werk
Termine
4.12.
6.12.
Veranstalter: UNESCO-Welterbe Fagus-Werk | Quelle: Region Leinebergland e. V.
Alfeld (Leine)
13.5.2023, 17:00–23:59 Uhr
Veranstalter: Hula e.V., Fagus-GreCon | Quelle: Region Leinebergland e. V.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)
Telefon 05181/79-0

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung