Sprache auswählen
Tour hierher planen
Kirche

Ev. luth Sophienkirche Lamspringe

Kirche · Leinebergland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Leinebergland e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sophienkirche mit Regenbogen
    / Sophienkirche mit Regenbogen
    Foto: Thomas Butchereit, Region Leinebergland e. V.
  • / ev. Luth. Sophienkirche Innen mit Emporenbilder
    Foto: Thomas Butchereit, Region Leinebergland e. V.
  • / ev. Luth. Sophienkirche Innenansicht
    Foto: Thomas Butchereit, Region Leinebergland e. V.

Freifrau Sophie Catharina von Steinberg, geb. von Münchehausen stiftete die jetzige Kirche auf den Grundmauern der alten Kirche.

Im November 1692 wurde die Kirche eingeweiht.

Da die erste Kirche für die Gemeinde zu klein war, wurde eine Kirche im Barockstil mit einem abgesetzten Chor erbaut, aber noch ohne Turm. Sie wurde im November 1682 geweiht und in Benutzung genommen. 

Aber ihr war kein langes Bestehen bestimmt, denn der große Brand vom November 1690 vernichtete sie mitsamt dem Pfarrhaus und vielen Fleckenhäusern. Da viele der Bürger durch den Brand selbst geschädigt waren, war es ihnen nicht möglich, Geld für den Wiederaufbau der Kirche aufzubringen. Es gelang ihnen aber, die in Bodenburg und Bornhausen lebende Freifrau Sophie Catharina von Steinberg, geb. von Münchehausen, als Stifterin zu gewinnen. Sie ließ auf ihre Kosten die jetzige Kirche auf den Grundmauern der alten Kirche neu erbauen und ausstatten. Im November 1692 wurde die Kirche eingeweiht.

Im Kircheninneren schuf der Lamspringer Künstler Micha Kloth in den Jahren 2005 - 2007 einen Bilderzyklus von 12 farbigen Pastellgemälden für die Emporenbrüstung.

Öffnungszeiten

Auf Anfrage im Lamspringer Tourismusbüro.

Zu den Gottesdiensten

Preise:

Kostenfrei
Profilbild von Thomas Butchereit
Autor
Thomas Butchereit
Aktualisierung: 11.08.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn bis Alfeld (Leine).

Alfeld (Leine) liegt verkehrsgünstig an der Nord-Süd-Hauptstrecke der Bahn.

Die Züge der Deutschen Bahn AG und der Metronom Eisenbahngesellschaft mbH ermöglichen eine stündliche An- und Abreise nach und von Alfeld (Leine).

Ab Alfeld / ZOB mit der Linie 68 bis Lamspringe.

Ab Bad Gandersheim / Kurpark mit der Linie 41 bis Lamspringe.

Weitere Informationen und Beratung zu den Angeboten des ÖPNV und des Nahverkehrs erhalten Sie unter www.leinebergland-mobilitaet.de

 

Anfahrt

Mit dem PKW über die A7 bis Rhüden, weiter über die L 466 bis Ortseingang Lamspringe.

Aus den Richtungen Alfeld/Freden. Durch den Kreisverkehr in Richtung Bodenburg/Hildesheim verlassen. Dann nach der Klosterparkmauer und dem Glockenturm abbiegen.

Aus Hildesheim/Bodenburg vor dem Glockenturm links abbiegen.

 

Koordinaten

DG
51.965648, 10.015358
GMS
51°57'56.3"N 10°00'55.3"E
UTM
32U 569757 5757704
w3w 
///besten.anspruchsvoll.sommermonat
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ev. luth Sophienkirche Lamspringe

Hauptstraße 120 A
31195 Lamspringe

Eigenschaften

Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden