Sprache auswählen
Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Denkmal

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Denkmal · Leinebergland · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pro Leinebergland e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Faguswerk Alfeld (leine)
    / Faguswerk Alfeld (leine)
    Foto: Günter Lampe, Pro Leinebergland e. V.
  • / Fagus-Werk
    Foto: Pro Leinebergland e. V.
  • /
    Foto: Pro Leinebergland e. V.
  • /
    Foto: Pro Leinebergland e. V.
  • /
    Foto: Pro Leinebergland e. V.
  • /
    Foto: Pro Leinebergland e. V.

Das Fagus-Werk ist am 25.6.2011 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.

Alfeld ist einer der Geburtsorte des Bauhausstils. Zahlreiche Bauten des Architekten Walter Gropius finden sich in Alfeld und der näheren Umgebung. Das bekannteste ist zweifellos das Fagus-Werk, welches in den Jahren 1910-15 nach den Plänen des damals noch jungen Walter Gropius entstand. Dieser Fabrikbau gilt als richtungsweisendes Werk der modernen Architektur. 

In Zusammenarbeit mit dem südniedersächsischen Museumsverbund, dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur, sowie externen Fachberatern ist in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Ausstellung entstanden. Auf insgesamt 3000m² Ausstellungsfläche, verteilt auf elf Etagen, sind im ehemaligen Lagerhaus von der Enstehungsgeschichte des Werkes über moderne Massivholzverarbeitung bis hin zur Schuhmode des vergangenen Jahrhunderts unglaublich vielschichtige Exponate zu sehen - ebenso wie ständig wechselnde Kunstausstellungen.

Auf der Website des Fagus-Werks ( www.fagus-werk.com ) erwartet die Besucher eine Übersicht aller Online-Angebote inklusive der entsprechenden Links. Hierzu zählen u.a. die wöchentliche Veröffentlichung einer neuen Audio-Folge von „Fagu, dem Schuh und Gropius“. Fagu und Gropius nehmen Kids und ihre Familien auf Entdeckertour durch das Fagus-Werk mit.  

Öffnungszeiten

Heute geöffnet
Montag10:00–17:00 Uhr
Dienstag10:00–17:00 Uhr
Mittwoch10:00–17:00 Uhr
Donnerstag10:00–17:00 Uhr
Freitag10:00–17:00 Uhr
Samstag10:00–17:00 Uhr
Sonntag10:00–17:00 Uhr

Von November - März ist das Fagus-Werk von 10:00 Uhr - 16:00 Uhr geöffnet.

Das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk ist an folgenden Tagen geschlossen:  1. Januar; 24./25./31. Dezember.

Preise:

EINTRITT
Der Eintritt gilt für alle Ausstellungsbereiche (UNESCO-Besucherzentrum, Fagus-Gropius-Ausstellung, Modellkeller, Sonderausstellungen).

Erwachsene: 7,- € p. P.

Ermäßigt (Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte bei Vorlage des Ausweises): 6,- € p. P.

Kinder/Jugendliche (6-16 Jahre): 5,- € p. P.

Familienkarte (2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder bis 16 Jahre): 15,- € p. Familie

Gruppe ab 15 Personen: 5,- € p. P.

Gruppe ermäßigt (Schüler, Studenten, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte bei Vorlage des Ausweises): 4,- € p. P.

 

Bitte informieren Sie sich über Führungen, Kombitickets (Führung und Ausstellungseintritt) sowie Sonderausstellungseintrittspreise auf der Homepage des UNESCO-Welterbes Fagus-Werk.

https://www.fagus-werk.com/de/planen-sie-ihren-besuch/eintrittspreise/

Profilbild von Sabrina Ludewig
Autor
Sabrina Ludewig
Aktualisierung: 11.08.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn bis Alfeld (Leine).

Alfeld (Leine)  liegt verkehrsgünstig an der Nord-Süd-Hauptstrecke der Bahn.  Die Züge der Deutschen Bahn AG und der Metronom Eisenbahngesellschaft mbH ermöglichen eine stündliche An- und Abreise nach und von Alfeld (Leine).

Weitere Informationen und Beratung zu den Angeboten des ÖPNV und des Nahverkehrs erhalten Sie unter www.leinebergland-mobilitaet.de

Das Fagus-Werk ist  vom Bahnhof aus fußläufig in ca. 10 Min. bzw. 550 m über die Hannoversche Straße sowie mit den Stadtbuslinien 601 und 602 zu erreichen.

 

 

Anfahrt

Aus Richtung Hannover:

Das Fagus-Werk ist aus Richtung Norden über die Bundesstraße 3  (B3) zu erreichen.  Folgen Sie  der B3 bis zur Ausfahrt  Alfeld/Freden und fahren Sie anschließend ca. 400 m die Hannoversche Straße entlang bis zum Fagus-Werk.

Aus Richtung Göttingen:

Das Fagus-Werk ist aus Richtung Süden über die Autobahn 7 (A7) und die Bundesstraße 3 (B3) erreichbar. Folgen Sie der A7 bis zur Ausfahrt Northeim-Nord (69). Fahren Sie anschließend weiter auf der B3 in Richtung Northeim/Alfeld/Einbeck/Hameln. Fahren Sie anschließend über die Göttinger Straße und Hannoversche Straße bis zum Fagus-Werk. 

 

 

Anschrift für das Navigationssystem: UNESCO-Welterbe Fagus-Werk, Hannoversche Str. 58, 31061 Alfeld (Leine)

Parken

Kostenfreie PKW und Busparkplätze sind direkt auf dem Gelände des  Fagus-Werkes verfügbar. 

Koordinaten

DG
51.984091, 9.811861
GMS
51°59'02.7"N 9°48'42.7"E
UTM
32U 555754 5759580
w3w 
///wohnt.sprüche.ausgeprägte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Hannoversche Straße 58
31061 Alfeld (Leine)
Telefon 05181/79-0

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden