Sprache auswählen
  • Foto: Razvan Chisu, Unsplash
  • Haus Escherde in Gronau (Leine)
    Haus Escherde in Gronau (Leine) Foto: Claudia Kohlenberg, Samtgemeinde Leinebergland
  • Leineberglandbalkon in Duingen
    Leineberglandbalkon in Duingen Foto: Martin Gründel
  • Heimatmuseum in Gronau (Leine) Foto: Claudia Kohlenberg, Samtgemeinde Leinebergland

Samtgemeinde Leinebergland – gemeinsam einzigartig!

Gronau, Duingen & Eime

Sie stehen auf dem Leinebergland-Balkon und sehen unberührte Weiten, Natur und Kultur. Hier erleben Sie die Natur besonders intensiv. Beim Wandern und auch auf dem Wasser bei einer Kanutour lassen sich die Orte Gronau, Duingen und Eime wunderbar entdecken.

Duingen steht für das Thema Wandern wie kein anderer Ort. Hier ist ein reines Wanderparadies mit vielen naturnahen Wegen. Und Duingen bietet noch mehr – das Thema Töpfern, Keramik und Pottland lässt liebgewonnene Traditionen wiederaufleben. Und wer nach einem anstrengenden Wandertag Entspannung sucht, findet diese ein einem hochmodernen Hallenbad mit Sauna.

Gronau an der Leine besticht durch seine Besinnlichkeit und Ruhe. Ob Sie auf der Kulturschleife wandern, die Matthäi-Kirche besuchen oder die besondere Furtwängler-Orgel als kulturelles Kleinod besuchen, Sie werden begeistert sein. Ebenfalls verzaubert das ehemalige Kloster Haus Escherde mit seinem rustikalen Charme. Wenn Sie Wasser mögen, entdecken Sie Gronau mit dem Kanu, schalten Sie ab bei einer Tour auf der Leine.

Eime zeichnet sich durch seine landschaftliche Schönheit aus – besonders der Höhenzug Külf mit einem schönen Aussichtsturm lädt zur entspannten Pause mit Aussicht auf das gesamte Leinebergland ein.


Tourismus-Informationen

Samtgemeinde Leinebergland

Blanke Straße 16
31028 Gronau (Leine)
+49 (0) 5182 - 9020
info@sg-leinebergland.de
www.sg-leinebergland.de

Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Leinebergland e. V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice