• Blick auf Freden vom Selter
    Blick auf Freden vom Selter Foto: Janet Worg, Adobe Stock
  • Apenteichquelle in Winzenburg
    Apenteichquelle in Winzenburg Foto: Janet Worg, Adobe Stock
  • Kirche St. Bernward in Everode
    Kirche St. Bernward in Everode Foto: Hilko Gatz, Pro Leinebergland e. V.

Gemütlichkeit und Ursprünglichkeit

Freden (Leine)

Burgen, Schlösser, Quellen, Wald – Suchen Sie versteckte Ursprünglichkeit, Gemütlichkeit und unberührte Natur? Dann kommen Sie doch nach Freden – idyllisch gelegen im Leinetal zwischen Selter und Sackwald.

Finden Sie während Ihrer Reise im Leinebergland das einzigartige und unberührte Kleinod Freden. Mit den Ortsteilen Everode, Landwehr und Winzenburg erwarten Sie hübsche und friedliche Dörfer mit Fachwerkkultur. Entdecken Sie den Naturschatz der Apenteichquelle bei Winzenburg - ein Quellheiligtum, an dem Stille und Ursprünglichkeit erlebbar wird.

Oder wollen Sie hoch hinaus? Von den Selterklippen hat man einen traumhaften Blick in das Leinetal und kann mit der Natur verschmelzen und vollkommen abschalten. Viele mittelalterliche Burgruinen, insbesondere die Ruine der Winzenburg, sind eine Entdeckung wert!

Sie mögen es klassisch? Dann kommen Sie zu den jährlich stattfindenden Internationalen Fredener Musiktagen, wo sich Konzert, Vernissage und Matinée im Einklang treffen. Kurzum: Freden (Leine) ist ein wahrhaft besonderer Ort!

Verantwortlich für diesen Inhalt
Pro Leinebergland e. V.  Verifizierter Partner  Explorers Choice